Hausverwaltung

Sie sind auf der Suche nach einer Hausverwaltung und stellen sich die Frage, wie groß eine Hausverwaltung sein soll,  damit sie allen Anforderungen optimal gewachsen ist? Jeder, der den richtigen Partner für die Verwaltung seines Grundbesitzes gesucht hat, merkte: Es gibt Firmen, die zu klein sind, um alle Aufgaben optimal zu lösen. Es gibt aber auch Unternehmen, die zu groß sind, um alle Details im Auge zu behalten. Um die optimale Balance zwischen den vielen Vorteilen inhabergeführter Mittelstandsunternehmen, wie wir eines sind und der Flexibilität von kleineren Mitbewerbern zu erreichen, haben wir uns in leistungsstarken spezialisierten Teams organisiert. So arbeiten wir wendig und schnell und stellen unseren Kunden punktgenau und partnerschaftlich unser Branchenwissen zur Verfügung, das weit über das einer üblichen Hausverwaltung hinausreicht. Gleichzeitig profitieren alle unsere Kunden von den von uns verhandelten Preisen und Konditionen beim Einkauf der Bewirtschaftungsressourcen: Wer seine Nebenkosten dauerhaft gering halten kann, sichert sich einen nicht zu unterschätzenden Wettbewerbsvorteil. Dabei behalten wir immer unser wichtigstes Ziel im Auge: die Zufriedenheit unserer Kunden. Diese erreichen wir über die Qualität unserer Leistung, über Know-how, Professionalität und Flexibilität. Und wir wissen, wie wichtig unseren Kunden Stabilität und Kontinuität in der Zusammenarbeit sind. 
Daran halten wir uns.
Immobilienbesitz und Immobilienverwaltung werden immer komplizierter. Nie gab es so viele Gesetze, Verordnungen, Vorschriften und Regeln wie heute und nie wurden so hohe Anforderungen an die Immobilienkaufleute gestellt. Nie waren Eigentümer mehr auf die Hilfe dieser Spezialisten angewiesen. 

Auf diese Rahmenbedingungen antworten wir mit einer mandanten- und mietergerechten Organisationsstruktur. Unsere Tätigkeit gestalten wir klar und offen. Was wir für Sie tun, können Sie problemlos nachvollziehen. Wir bieten unseren Mandanten einen verlässlichen Komplettservice, bei dem Sie sich nur in die Abläufe einschalten, wenn Sie es wollen oder wenn es Entscheidungsspielräume gibt. Was auch immer wir für unsere Auftraggeber erledigen, wir sichern Ihnen bestmögliche Qualität zu. Hierfür garantieren Sorgfalt und Zuverlässigkeit in allen Details, hohe Personalqualifikation und Kontinuität sowie regelmäßige Fortbildung unserer Mitarbeiter. Ständig sind wir dabei, unser Fachwissen zu aktualisieren und unsere Leistungen dem neusten Stand anzupassen. Nur so kann ein optimales Immobilienmanagement erfolgreich sein und es auch künftig bleiben. Unser Anspruch geht aber sogar noch darüber hinaus: Vorausschauendes innovatives Handeln macht uns schon heute fit für die Herausforderungen von morgen.  

IMMOBILIEN GANZHEITLICH BETREUT

Egal ob es um Eigentumswohnanlagen,  Mietshäuser oder Gewerbeimmobilien geht. Wir sind die passende Lösung dafür.  Als ganzheitlicher Betreuer des Objektes, wahren wir die Interessen aller Eigentümer auf professionelle Art und Weise. Die Verwaltung schließt die umfassende und kontinuierliche Information der Beteiligten genauso ein wie die Unterstützung bei der Umsetzung Ihrer Wünsche. Dafür ist uns ein vertrauensvolles Verhältnis zu jedem Eigentümer besonders wichtig.

Unser Leistungsportfolio:

Die Hausverwaltung Schreiner verwaltet gleichermaßen kleine, mittlere und große Wohnungseigentümergemeinschaften, aber auch gern einzelnes Sondereigentum. Neben den Grundleistungen der kaufmännischen und technischen Objektverwaltung bringen wir die Eigentümerinteresse mit dem Objektmanagement in Einklang, um den Wert der Immobilie langfristig zu erhalten und zu steigern. Deshalb sehen wir uns auch als aktiver Berater an Ihrer Seite. Wir zeigen Ihnen  Einsparungspotenziale und Wertsteigerungspotenziale auf.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot, welches genau auf Sie zugeschnitten ist. Sie zahlen nur die Leistungen, die Sie benötigen, können aber jederzeit auf das gesamte Leistungsangebot zurückgreifen.

KAUFMÄNNISCHE LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK:

  • Erstellung eines Wirtschaftsplanes
  •  Jahresabrechnung und Berichterstattung
  • Eigentümerversammlung inkl. Protokollerstellung
  • Ganzjährige Beratung gegenüber Eigentümergemeinschaft und dem Verwaltungsbeirat
  • Überprüfung/Einhaltung der Hausordnung ggf. MItwirkung bei Erstellung
  •  Verwaltung der Gelder
  • Überwachung der Dienstleistungen
  •  Aushandlung der Verträge ggf. Einholung Vergleiche
  • Rechnungskontrolle und Anweisung
  • Buchführung, insbesondere Führen und Abrechnen von Hausgeldkonten je Sonder, bzw. Teileigentum, 
  •  Einnahmekonten für  Erträge
  • Ausgabekonten je Kostenart, ohne Ausweis der Mehrwertsteuer
  • Rückstellungskonten einschließlich Anlage der Mittel
  • Personalkonten für die Mitarbeiter der Gemeinschaft
  • Verrechnungskonten für Versicherungsschäden am gemeinschaftlichen Eigentum bis zur Erstattung der verauslagten Beträge
  • Mitbuchen der Einnahmen und Ausgaben auf dem Bankkonto
  • Überwachen der pünktlichen Hausgeldzahlung
  • Veranlassen der jährlichen Ablesung des Wärmeverbrauchs, Melden der Gesamt-Heizkosten an das von der Gemeinschaft beauftragte Serviceunternehmen, Einzelbuchen der von diesem Unternehmen errechneten Einzelkosten je Sonder bzw. Teileigentum in die Einzel/Jahresabrechnung.

TECHNISCHE LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK:

  • technische Beratung inkl. Auftragsvergabe
  • Überwachung- Terminüberwachung bei Angeboten, Aufträgen, Ausführungen, Schlussrechnungen
  • Einleiten von Sofortmaßnahmen in dringenden Fällen wie Rohrbruch, Brand- und Sturmschäden
  • Schadensmeldung an die Versicherung bei Schäden am, Gemeinschaftseigentum
  • Schlüsselbestellungen
  • Sicherheitseinrichtungen
  • Veranlassen der Prüfung und Wartung von Sicherheitseinrichtungen (Heizung, Aufzug, Blitzschutzanlage, Lüfteranlage, Notbeleuchtungen, Garagentoren, Brandschutzeinrichtungen etc.) durch Handwerker, Sachverständige und den TÜV
  • Allgemeine Verwaltung
  • Telefon – und Schriftverkehr mit den Wohnungseigentümern, Behörden, Handwerkern und Dritten, für gemeinschaftliche Belange.
  • regelmäßige Begehungen zur Bestandsaufnahme IST/SOLL Vergleiche

ZUSÄTZLICHE LEISTUNGEN:

  • Geldbestands-Nachweis: Der Nachweis über die Richtigkeit der vorgelegten Jahresabrechnung erfolgt u.a. durch Geldbestands-Nachweis von Gesamt-Einnahmen-und Ausgaben und Verrechnungsposten je Abrechnungsjahr. Der Verwaltungsbeirat erhält von dieser Aufstellung eine Kopie.
  • Instandhaltungsrücklage – Die Anlage der angesparten Instandhaltungs-Rückstellungen werden dem Verwaltungsbeirat bei der Belegprüfung nachgewiesen und den Eigentümern bei der jährlichen Versammlung mitgeteilt.
  • Einsicht in Unterlagen – Jeder Miteigentümer erhält Einsicht in alle Unterlagen der Gemeinschaft, nach Terminvereinbarung
  • Tagesordnung zur Eigentümerversammlung – Der Inhalt der Tagesordnung wird gemeinsam, mit dem Verwaltungsbeirat abgesprochen und festgelegt.
  • Beschlussentwürfe – um einen zügigen und reibungslosen Ablauf in der Eigentümerversammlung sicher zu stellen, bereitet die Verwaltung soweit möglich, Beschlussentwürfe zu den einzelnen Punkten der Tagesordnung vor.
  • Beiratskopien –  von wichtigen Schriftverkehr, erhält der Verwaltungsbeirat eine Kopie (in elektronischer Form) damit er immer über die aktuellen Belange der Gemeinschaft informiert ist und seine Stellungnahme dazu abgeben kann.
  •  Belegprüfung durch den Beirat – Die zur Belegprüfung notwendigen Unterlagen und Belge werden an den Verwaltungsbeirat für die jährliche Belegprüfung außer Haus zur Verfügung gestellt, damit die Belegprüfung ohne Zeitdruck und in aller Ruhe durchgeführt werden kann.
  • Instandhaltungs-Planung – Planung der zu erwartenden Instandhaltung/Instandsetzung über einen Zeitraum von 5 Jahren, in Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsbeirat) über kurz- und mittelfristigen Bedarf der Instandhaltung und Instandsetzung einschließlich Berechnung der dazu notwendigen liquiden Mittel.