SEG-Verwaltung

Sondermietverwaltung

Sondereigentumsverwaltung:

Wer eine Eigentumswohnung erwirbt weiß, dass sich die Verwaltung nach § 20 Wohnungseigentumsgesetz (WEG) lediglich auf das gemeinschaftliche Eigentum bezieht.
Wenn wir Sie bei der Verwaltung Ihres sogenannten Sondereigentums entlasten können, dann geben Sie uns hierfür Ihren Auftrag.
Als erfahrener Mietverwalter kümmern wir uns um alle relevanten Angelegenheiten rund um Ihre Wohnung sowie sämtliche Belange des Mietverhältnisses.

ÜBERBLICK ÜBER DIE SEG-VERWALTUNG:

Die Sondereigentumsverwaltung betrifft die Verwaltung von Sondereigentum, also einer Eigentumswohnung deren Eigentümer Mitglied einer Wohnungseigentümergemeinschaft ist. Dabei übernimmt die Hausverwaltung für den Eigentümer die kaufmännische, technische und im weitesten Sinne rechtliche Betreuung der Eigentumswohnung für Sie.  

KAUFMÄNNISCHE BETREUUNG:

Die kaufmännischen Aufgaben bei der SEG-Verwaltung sind weitreichend. Das gilt vor allem in finanzieller Hinsicht, aber auch für die Vermietung sowie der Durchführung und Abwicklung des Mietverhältnisses.  Die finanziellen Aufgaben beinhalten zunächst die Führung der Konten für den vermietenden Wohnungseigentümer.  Wir richten für Sie ein Treuhandkonto ein, über das Sie auch jederzeit verfügen können oder Sie erteilen uns eine Vollmacht, für das Mietkonto, das Sie einrichten, so gibt es für Sie keinerlei Risiko, da das Konto auf Sie läuft.

  • Vereinnahmung und Überwachung der Mietzahlungen und sonstigen Zahlungen des Wohnungsmieters (z.B. Betriebskostennachzahlungen) 
  •  Anmahnung ausstehender Zahlungen des Mieters
  • Einschaltung des Rechtsanwalts und ggf. Einleitung eines gerichtlichen Mahnverfahrens
  • Begleichung der fälligen Rechnungen und Forderungen für die Eigentumswohnung
  •  Überprüfung auf Rechtmäßigkeit der Forderungen gegenüber dem Wohnungseigentümer
  • Verwaltung und Dokumentation der Zahlungsein – und Abgänge in Form einer nachvollziehbaren Buchhaltung
  • Aufstellung aller Zahlungsvorgänge (monatlich, quartalsweise, jährlich, je nach Vereinbarung)
  •  Einholung und Vergleich von Angeboten in Hinsicht auf Wartungs-Reparatur- und Sanierungarbeiten die von Notwendigkeit sind, lang- und kurzfristiger Natur (nach Absprache)
  •  Korrespondenz mit den Vertragspartnern wie z.B. Stromversorger, Ämter etc.
  • Erstellung der jährlichen Betriebskostenabrechnung für den Wohnungsmieter
  • Mietersuche, inkl. Überprüfung der Bonität des Mieters
  • Mietvertragserstellung sowie gegebenenfalls Mietvertragsabschluss
  • Kautionsabwicklung
  • Mieterhöhungen unter Berücksichtigung des MIetspiegels beziehungsweise der ortsüblichen Vergleichsmiete
  • Erhöhung der Betriebskostenvorauszahlungen wenn erforderlich
  • Entgegennahme von Mieterkündigungen
  • ggf., Kündigung des Mieters, insbesondere bei dessen vertragswidrigem Verhalten
  • Wohnungsabnahmen und Wohnungsübergaben nebst Protokollierung über den Wohnungszustand
  • Zwischenablesungen beim Mieterwechsel

TECHNISCHE BETREUUNG:

Neben der erstmaligen Begehung der Eigentumswohnung nach Zustandekommen des Verwaltervertrages über die SEG-Verwaltung, gehören zu den technischen Aufgaben, gelegentliche Besichtigungen, speziell nach vom Wohnungsmieter entgegengenommenen Mängelanzeigen. Sind Instandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten an Ihrem Sondereigentum erforderlich, vergeben und überwachen wir diese für Sie. Soweit mit Ihnen abgestimmt. Insbesondere bei Notmaßnahmen, die sofort einzuleiten sind (etwa Behebung eines Rohrbruchs), werden wir sofort für Sie tätig und steuern alles notwendige ein.